Portrait / Beauty

Composing


Was früher als Sandwich oder Mehrfachbelichtung in der Dunkelkammer gemacht wurde, heißt heute Composing und bedeutet nichts anderes, als dass aus mehreren Fotos oder Teilen der Fotos, ein neues Bild am Computer zu einer Montage erzeugt wird.

Die besondere Herausforderung besteht unter anderem darin, aus den stilistisch ganz unterschiedlich ausgeleuchteten Einzelmotiven ein stimmiges Gesamtbild zu gestalten. Da es sich hier um Stilmittel in digitaler Form handelt sind der Fantasie in der Komposition keine Grenzen gesetzt.

Idealerweise wird das Ausgangsbild im Studio vor einem neutralen Hintergrund fotografiert. So wird die spätere Freistellung vom Hintergrund deutlich vereinfacht, da allein bei diesem Arbeitsschritt viele Stunden nötig sein können. Speziell wenn es sich um feine Detail wie z.b. Haare handelt wird der große Aufwand in dieser Bildbearbeitung deutlich.

Teile dieser Techniken können aber auch helfen bestehenden Bildern etwas mehr „Leben“ einzuhauchen, z.b. wenn ein Lampe eingeschaltet werden soll oder Lichteinfall durch ein Fenster benötigt wird.

Jedes Composing wird so zu einem einmaligen Unikat, das frei nach Ihren Vorstellungen kreiert werden kann.



Eigene Realtitäten erschaffen

Ein klassisches Beispiel für ein Composing.
Im linken Bild das Ausgangsmaterial original aus der Kamera. Im rechten Feld die fertige Montage. Grundgedanke war Batman in seiner Garage nebst dem Batmobil (der Tumbler) dar zu stellen. So wurden im Internet die fehlenden Bausteine zu dieser Komposition zusammen gesucht und zu einem Bild vereint.
Am besten verwendet man grundsätzlich eigenes Bildmaterial. Hat man jedoch nichts passendes in seiner Datenbank gibt es die Möglichkeit im Internet auf „freie“ Bilddateien zurück zu greifen, oder man kauft diese über verschiedene Anbieter für Stockbilder. Damit das ganze auch lebendig wirkt und nicht aussieht als würde es einfach zusammen gelegt heißt es nun in vielen verschiedenen Arbeitsgängen Licht, Schatten, Farbanpassungen oder auch eventl. Rauch mit einzubinden.

Bis solch ein einzigartiges Composing fertig gestellt ist dauert es viel Stunden, manchmal auch mehrere Tage bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Model Denis Kreativlos. Er fertigt all seine Kostüme in Handarbeit an und legt dabei sehr großen Wert auf Detailtreue (Batman, Spiderman, Iron Man, etc.).



Ideen verwirklichen & und in Szene setzen

 


Warum nicht ein speziell angefertigtes Kostüm nicht für die Ewigkeit erhalten? Oftmals sitzt man Monate an solch einem Projekt dran.